Sonntag, 26. November 2017

WKSA 2017 Teil 2: Die Entscheidung für Stoff und Schnitt

Ich habe mich entschieden, nein, eigentlich haben die lieben MMM-Mitnäherinnen mit ihren Kommentaren zu meiner hier vorgestellten langen Liste der Nähwünsche entschieden. Für mich sehr überraschend ist das SnowballDress mit weitem Abstand vorn. Also nähe ich es. Es hat ja auch den weihnachtlichsten Namen, noch ein Argument. Noch bis morgen ist Sale (-20%) bei Waffle Patterns, was für ein geschickter Zufall.
Stoff habe ich schon, ich glaube, er ist aus Verl von Marc Aurel.
Der Stoff hat ziemlich viel Stand (vielleicht ist das Scuba? - Ich hätte ihn nach Köln zu den Stoffexpertinnen mitnehmen sollen) und ich denke, zum Stil des Kleides passt das auch ziemlich gut. Ob das an mir dann noch gut aussieht, wird das Ergebnis zeigen...



Das Kleid wird laut Anleitung nicht gefüttert, da überlege ich noch. Weil Weihnachten ist. Und weil der Stoff innen ganz weiß ist.

Außerdem traue ich der Sache, also dem Schnitt in Kooperation mit mir, noch nicht ganz über den Weg und werde evtl. Robe Folk in Schwarz als Alternative nähen (-außerdem wird bei uns traditionell drei Tage lang gefeiert, Tragemöglichkeiten gäbe es also ausreichend).

Wofür sich die anderen Weihnachtskleid-Näherinnen entschieden haben, können alle Interessieren hier auf dem MMM-Blog nachlesen.

Kommentare:

  1. Ein Stoff mit etwas Stand, das passt doch sehr gut zu dem Kleid und ein Zweitkleid ist sowieso eine gute Idee.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, jetzt hoffe ich nur noch auf ausreichend Nähzeit.
      Liebe Grüße!
      Ella

      Löschen
  2. Das SnowballDress ist ein interessanter Schnitt! Und der Stoff gefällt mir auch gut. Ich bin sehr gespannt auf das fertige Kleid!
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... ich auch.. ein bisschen bange ich schon, ist nicht meine typische Stoffwahl und Schnittführung. -Aber Überraschungen und Weihnachten gehören ja irgendwie zusammen.
      Liebe Grüße!
      Ella

      Löschen
  3. Gute Wahl! Der Stoff gefällt mir auch ausgesprochen gut, sodass du sicher ein ganz tolle Kleid daraus nähen wirst. ich bin gespannt. LG Carola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, Carola. Ich bin auch gespannt.
      Liebe Grüße!
      Ella

      Löschen
  4. Ein schönes Kleid hast Du Dir ausgesucht! Und der Stoff sieht toll aus dazu - ich bin ja mal sehr auf das Ergebnis gespannt.

    VG Nadi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein bisschen ist das Nähen ja wie ein interaktiver Adventskalender... Das Ziel rückt Stück um Stück näher...
      Liebe Grüße und vielen Dank!
      Ella

      Löschen
  5. Eine tolle Auswahl. Das snowball Dress und Robe fólk gefallen mir beide. Eigentlich eine tolle Idee die Robe voll im Winter zu nähen, veränderst du was am Schnitt? LG Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, Anja. Ja, ich verkleinere den Rückenausschnitt, aber nur um ca. 2 cm am hinteren mittleren Stoffbruch, dann blitzt kein BH-Verschluss mehr hervor. Und die Brustabnäher setze ich nächstes Mal 2,5 cm nach unten. - Ich muss dringend mein schon genähtes Robe Folk verbloggen, merke ich dank dir...
      Liebe Grüße!
      Ella

      Löschen
  6. Deine Überlegungen zum Joan Dress fand ich auch toll. Und dein schon genähtes auch. Das Joan Dress wandert jetzt also erstmal auf meine Wunschliste, den Schnitt muss ich mir auch noch besorgen, der ist echt toll. Aber das Snowball Dress schreit auch geradezu nach Weihnachtskleid. Und dann auch noch in dem Stoff. Das kann ich mir sehr gut vorstellen.
    Ich bin sehr gespannt auf deine Fortschritte.
    Viele Grüße, Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Joan Dress steht bei mir auch permanent - in wechselnden Stoffideen - auf der immerwährenden Nähliste (wenn auch nicht so schön visualisert wie bei dir - so ein Ideendings muss ich auch noch unbedingt nähen...)
      Liebe Grüße und lieben Dank!
      Ella

      Löschen
  7. Deine Kleiderpläne gefallen mir richtig gut. Zwei tolle Schnitte hast du ausgesucht. Bitte nähe sie beide, ich bin so gespannt auf das Ergebnis.😉
    LG Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Karin, vielen lieben Dank! Pläne machen kann ich ja sehr gut. Die Umsetzung allerdings, na ja, da müsste ich immer mal supervisiert werden...
      Liebe Grüße!
      Ella

      Löschen
  8. Bei Deinen schönen und vielfältigen Ideen, war es ja schon fast egal, wofür Du Dich entscheidest...alles wird gut sein. Wenn der Stoff für das Snowflake Kleid von innen glatt genug ist, dass er nicht an der Strumpfhose kleben wird, brauchst Du ja nicht komplett zu füttern, könntest aber einen einen breiteren Saumbeleg verstürzen, damit man die weiße Seite nicht sieht.

    LG Luzie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast so gute Ideen, liebe Luzie. Das werde ich testen.
      Liebe Grüße und danke!
      Ella

      Löschen
  9. Oh wie schön, das Snowballdress. Finde ich klasse! Gutes Gelingen! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank für die guten Gelingwünsche. Ich hoffe, dass es was wird.
      Liebe Grüße!
      Ella

      Löschen
  10. Der Kragen wäre mir beim Kleid zu hoch. Mit einem tiefer gelegten Ausschnitt (Rundhals oder V) aber sicher ein schickes Kleidchen für mein Kleiderschränkchen :)
    Viel Spaß beim Nähen und gutes Gelingen!

    LG, Daniela

    AntwortenLöschen
  11. Oh, wie schön, dass es das Snowballdress geworden ist! Für das Kleid brauchst Du meiner Meinung nach einen Stoff mit Stand, da sonst der angeschnittene Kragen in sich zusammenfällt. Bin schon sehr auf das Ergebnis gespannt. Liebe Grüße, Manuela

    AntwortenLöschen