Montag, 20. November 2017

WKSA 2017 - Teil 1: Die Ideensammlung

Hurra, die Weihnachtskleid-Näherei beginnt wieder.... Ich freu mich so sehr darüber, dass ich dafür sogar das eher ungeliebte Blogschreiben aufnehme (-auch dank der Riesenportion Extramotivation durch das Kölner Nähbloggertreffen) - denn was wäre der WSKA ohne die zahlreichen Blogschreiberinnen, die ihre Ideen teilen und von denen ich schon so viele tolle Inspirationen erhalten durfte.
An Ideen besteht kein Mangel....Hier kommt mein WKSA-Wunschzettel:

1. Eine Jeans-Joan

Letztes Jahr nähte ich als Weihnachtskleid ein Joan Dress von Sew Over It. Es ist immer noch toll. Ich trage es sehr gerne und oft, auch wenn es durch den Anzugstoff sehr förmlich daherkommt. Da könnte ich noch eine legere Variante gebrauchen. In Jeans. Evtl. mit rotem oder geringeltem Kragen.



2. Ein Snowball-Dress

Hierfür hätte ich weihnachtlichen Galaxy-Stoff. Und ich mag den Schnitt von WafflePatterns. Vor allem den Kragen. Aber ob der Schnitt mich mag - da habe ich Zweifel.... Mal sehen, ob die Vorweihnachtszeit für Experimente reicht.

3. Ein Beryl Bomber Dress

Nach großartigen Blog-Kleidern (Sybille, Monika) und Live-Exemplaren am Wochenende (Luzie, Carola) wünsche ich mir auch ein BomberDress aus dem Hause Named..Allerdings habe ich dafür keine Stoffidee und die scheint mir ganz entscheidend für das gute Gelingen bei diesem Kleid.

4. Ein kleines Schwarzes

Aber nicht irgendeines, sondern das Robe Folk von Vanessa Pouzet. Das habe ich schon in auffällig (bisher ohne Fotos) und ich glaube, in weihnachtlichem Schwarz wäre es eine echte Allzweckwaffe.

5. Ein Kalle Shirt Dress

Dieses Kleid von ClosetCasePatterns scheint mir für alle weihnachtlichen Aktivitäten ideal geeignet zu sein: essen, auf dem Sofa lümmeln, auf dem Boden liegen, Playmobil aufbauen, vorlesen, selber lesen, mehr essen, .....

6. Ein Kimono-Kleid

Mein Kimonokleid von Crafteln ist eines meiner Lieblingskleider. Hier hätte ich ebenfalls gerne eine zweite Version, aus blusigerem Stoff und vielleicht in der anderen Saumvariante.



Ich schwanke zwischen Bewährtem und Neuem, schnell genäht oder "für Weihnachten darf es gerne etwas mehr Aufwand sein". Vielleicht nähe ich auch etwas ganz anderes, das kommt ganz darauf an, wie lange meine WKSA-Wunschliste nach dem Blog-Stöbern durch die WKSA-Ideensammlung hier auf dem MeMadeMittwoch-Blog sein wird.....

Kommentare:

  1. Eine schöne Auswahl zeigst Du. Ich bin gespannt, wofür Du dich am Ende entscheidest. Das Kleid vom letzten Jahr finde ich ganz toll.

    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Gabi. Ich bin auch gespannt.....
      Liebe Grüße!
      Ella

      Löschen
  2. Also ich bin für das snowball dress. Das würde ich sehr gerne einmal sehen.
    Stoff hast du ja, oder?
    lg monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ..Ich nehme an, das mit dem Stoff ist eine rein rhetorische Frage. :-)
      Stoff ist vorhanden und wenn du meinst, es passt zu mir, dann wird es evtl. was...
      Liebe Grüße!
      Ella

      Löschen
  3. Das Kalle Shirt ist gar nicht schlecht, mit Gürtel und Schmuck für das Fest und abgeschmückt dann für die Couch, solche Kleider mag ich ja sehr.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich auch! Und davon habe ich bisher viel zu wenig....
      Liebe Grüße!
      Ella

      Löschen
  4. Tolle Ideen hast Du und ich kann mir jedes einzelne Kleid gut an Dir vorstellen. Also markiere am besten diesen Post, da hast Du quasi eine To-Sew-Liste.
    Für das Berryl Bomberdress brauchst Du einen weicheren gut fallenden Stoff. Hast Du da nicht was von René da? Das Kalle Dress brauche ich auch noch, da hast Du mich auf eine Idee gebracht.

    LG Luzie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gut, dass du schreibst. Ich hätte jetzt für das Beryl Bomberdress nach einem eher festeren Stoff gegriffen (und dazu schöne weiche Bündchen). Dann kann ich meinen Stoffvorrat nochmals mit anderem Suchkriterium durchsehen... - Und Kalle nähen wir dann parallel in Bielefeld. Das hat ja schon mal gut geklappt!
      Liebe Grüße!
      Ella

      Löschen
  5. Bei der attraktiven Auswahl könnte ich mich auch nicht entscheiden. Aber da hast du ja genug Ideen fürs nächste Jahr. Mir würdest du ja am meisten mit dem Snowball weiterhelfen. Das ist mir nicht gelungen, wenn ich mich richtig erinnere, lag das aber an zu wenig Kurven.
    Oder du nähst das Snowball in Bielefeld, da kann ich dann live lernen.
    LG,
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin nicht ganz sicher, aber ich glaube, dass dein Snowball mir so gut gefallen hat, dass es auf der immerwährenden Nähwunschliste gelandet ist. Nicht gelungen kann also nicht stimmen. Aber du hast Recht - was ich nicht schaffe, nähe ich einfach in Bielefeld.
      Liebe Grüße!
      Ella

      Löschen
  6. Dein Joan Dress in grauem Anzugstoff, zusammen mit dem roten Gürtel und den Stiefeln sieht klasse aus! Den Schnitt muss ich mir merken. Ich wäre auch für das Snowball Dress, weil es eine sehr eigenwillige Schnittführung hat, mit der es sich von anderen Kleiderschnitten abhebt und die beim Nähen wirklich Spaß macht (ich habe das Kleid im Sommer genäht). Komisch, dass man es so selten sieht? Bin gespannt, wie Du Dich entscheidest. LG, Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Manuela, ich finde deine Snowball-Dress Version wunderschön, trotz des traurigen Nähanlasses... Es schwirrt mir schon lange im Kopf herum, zu dumm, dass man die selbstgenähte Kleidung vor der ersten Anprobe erst nähen muss. Deine Version und dein Kommentar sind ein Anstoss dazu.
      Liebe Grüße!
      Ella

      Löschen
  7. Spannende Pläne! Das Joan-Dress ist nach wie vor ein heißer Favorit, aus Jeans sicher sehr cool. ERfolg ist garantiert - gar nicht schlecht in der hektischen Weihnachstzeit. Das Snowball Dress finde ich ebenso schön, ist nicht zu eng und damit auch perfekt für den Wechsel zwischen Spiele auf dem Boden, Essen und lümmeln auf der Couch. Die flatterige Anmutung von Kalle kann ich mir hingegen für Weihnachten nicht so recht vorstellen - wäre mir zu sommerlich. Bin gespannt wie Du Dich entscheidest. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das bin ich auch... (-ich schwanke sehr und die Ideen der anderen WKSA-Teilnehmerinnen machen es nicht besser, aber Joan liebe ich sehr).
      Lieben Dank und Grüße!
      Ella

      Löschen
  8. ein Kleid schöner als das andere, aber das Snowball-Kleid wäre für mich die interessanteste Wahl.

    LG Bella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Bella. Da seid ihr Kommentatoren euch ziemlich einig, scheint mir...
      Liebe Grüße!
      Ella

      Löschen
  9. Ich finde alle Ideen toll, würde ber auch sehr gerne das Snowball Dress sehen, interessanter Schnitt!
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Ich gehöre auch zum Fanclub des Snowballdresses. Das steht schon lange auf meiner Wunschliste, von daher würde ich es gern einmal genäht sehen. LG Carola

    AntwortenLöschen
  11. Das ist ja eine Riesenliste! Ich glaube, das Kalle-Shirt-Dress wäre mir zu wenig festlich für Weihnachten, auch wenn jede Menge Essen reinpasst. Aber wenn Dein Stoff für das Snowball-Dress etwas elastisch ist, geht das ja auch gut. Ich finde den Schnitt sehr intetessant, aber der Stoff, den Waffle Patterns verwendet, wäre mir zu steif, ich würde etwas weicher fallendes nehmen, besonders die Halspartie und den Rock fände ich dann schöner.
    Bin gespannt, wofür Du Dich entscheidest
    LG, Stefanie

    AntwortenLöschen